HOME FOLLOW ASK.FM CONTACT

Braun - Silk épil 7

Dienstag, 11. Juni 2013
Hallo ihr Lieben,

es tut mir wirklich schrecklich leid, dass ich die ganze letzte Woche nichts gepostet habe, aber ich möchte mich jetzt hier auch um keine Ausrede bemühen, denn ich hatte schlichtweg keine Lust und keine Ideen.
Ich denke lieber poste ich gar nichts, als am Ende irgendetwas was wirklich niemanden interessiert.
Naja jedenfalls habe ich mir heute endlich mal einen neuen Epiliere zugelegt und das nutze ich jetzt einfach mal als Gelegenheit euch ein wenig über meine Körperpflege zu berichten.
Also wie ihr euch bestimmt schon denken könnt, rasiere ich nicht, sondern epiliere, allerdings nur meine Beine. Das mache ich nicht etwa weil ich auf Schmerzen stehe, sondern weil ich vom Rasieren immer so wunderschöne rote Punkte an den Beinen bekomme und das Ganze dann immer ziemlich brennt.
Da sich viele ja immer fragen ob es denn sehr weh tut beim ersten Mal , kann ich nur sagen probiert es aus, denn jeder hat ein anderes Schmerzempfinden.
Das Einzige was ich wirklich sicher sagen kann, ist, dass der Schmerz mit jeder Anwendung geringer wird, sodass man irgendwann nur noch ein leichtes Ziepen spürt.
Das Resultat ist natürlich auch besser als bei der Rasur, da einem die lästigen Stoppeln erspart bleiben und man es auch viel weniger häufig machen muss.
Jedenfalls habe ich mir heute diesen Neuen hier von Braun zugelegt, da der von meiner Mutter so langsam den Geist aufzugeben scheint.
Bisher habe ich ihn zwar erst einmal benutzt, aber bis jetzt bin ich voll und ganz zufrieden und kann ihn wirklich nur weiterempfehlen.
Der große Vorteil dieses Gerätes ist, dass man es auch in der Dusche benutzen kann, was die Epilation meiner Meinung nach viel angenehmer macht. Des weiteren macht das integrierte Licht wirklich fast jedes Härrchen sichtbar.


Diese weiß, durchsichtigen Dinger am Rand sind Massagerollen , die die Prozedur noch angenehmer machen sollen. Ich persönlich könnte darauf verzichten, aber unangenehm sind sie auch nicht, nur irgendwie überflüssig. Außerdem sind neben den Pinzetten noch kleine Noppen angebracht, die die Haare aufstellen und zu den Pinzetten führen, ob das auch genauso funktioniert kann ich schlecht beurteilen, aber nach der Epiliation waren immerhin alle Haare entfernt, was ja eigentlich nur für die Noppen spricht.


Natürlich waren noch einige andere Aufsätze dabei, z.B. für die Epiliation der Achseln oder für empfindlichere Bereiche. Auch ein Trimmer war dabei, denn ich aber vermutlich nicht benutzen werde und eine Ladestation für das Epiliergerät, da man natürlich in der Dusche kein Kabel anschließen darf.

P.S. Ich wollte mich an dieser Stelle mal ganz herzlich für mittlerweile 59 Leser bedanken! Ich hätte niemals gedacht, dass sich jemals so viele Leute für meinen Blog interessieren würden :)

xx Julia

Kommentare :

  1. Dein Header ist richtig schön :o

    http://www.shitstrange.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich war schon länger am überlegen, ob und welchen ich mir zulegen soll. Hört sich gut an, was du bis jetzt darüber berichtest :)
    Grüße :*

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch gerade auf der Suche nach einer neuen Methode zur Enthaarung... hab mir schon mal überlegt zu wachsen... aber ich weiß nicht. ^^
    Nach deinem Bericht probier ich es vllt erstmal damit.

    LG http://dasendevomkreis.blogspot.de/

    AntwortenLöschen