HOME FOLLOW ASK.FM CONTACT

Modeschule Tag 1

Montag, 6. Mai 2013
Hallo ihr Lieben,

heute war also mein erster Praktikumstag in der Modeschule und ich muss sagen, dass es mir wirklich sehr gut gefallen hat. Zwar hatte ich erst ein wenig Bammel vor dem ersten Tag, da dieser gleich mit dem Bereich Realisation also Nähen begonnen hat und ich nicht gerade die Profinäherin bin, aber es hat erstaunlich gut geklappt.
Zuerst habe ich eine Einweisung und eine Führung durch alle Räume der Schule bekommen und dann gings auch gleich los.
Bei diesem Praktikum habe ich nicht einfach nur zugeschaut, wie es ja doch recht häufig üblich ist, sondern ich durfte direkt richtig mitarbeiten.
Da die Industrienähmaschinen doch etwas anders sind, als die Haushaltsnähmaschinen habe ich erst mal ein paar Blätter mit verschiedenen Formen bekommen und sollte versuchen möglichst der Linie nach zu nähen, natürlich ohne Faden.
Das hier ist jetzt nur eine kleine Auswahl, ich hatte natürlich auch noch grade Linien und andere Muster.


Als ich das geschafft hatte, durfte ich mir zwei Stoffe aussuchen und eine Hosentasche nähen.
Dazu habe ich erst mal die Vorlage ausgeschnitten, auf dem Stoff fixiert und dann nochmal schön sauber ausgeschnitten.
Anschließend musste ich mir die Tasche in Form bügeln, damit sie beim Nähen auch schön gefaltet bleibt.
Dann habe ich noch den Rand des großen Stoffstückes umsäumt, damit es nicht ausfranst und schon konnte ich meine Tasche aufnähen.



 Hier könnt ihr einen Ausschnitt der Naht sehen, mit der ich die Tasche angenäht habe, es ist zwar nicht perfekt geworden, aber für das erste Mal richtig nähen, bin ich sehr zufrieden mit mir.


Das hier war dann das Endergebnis, eine schöne karierte Hosentasche.


Mein Fazit zum ersten Tag fällt sehr positiv aus, die Leute waren alle sehr nett und ich habe , dadurch das ich praktisch mitarbeiten durfte, richtig viel gelernt.
Ich hätte nie gedacht, dass ich in so kurzer Zeit lernen würde, eine Hosentasche aufzunähen, oder überhaupt mit diesen Maschinen zu nähen.
Morgen bin ich dann in den Bereichen Modegestaltung und Modezeichnung.
Da mich diese beiden Bereiche am Meisten interessieren, bin ich jetzt schon sehr gespannt auf morgen und natürlich gibt es morgen auch wieder einen kleinen Bericht.

P.S. Bei le miracle könnt ihr euch gerade für eine Blogvorstellung bewerben, also schaut doch mal vorbei, ihr Blog ist wirklich sehr schön.

xx Julia


Kommentare :

  1. Danke für deinen lieben Kommentar. Das mit der Modeschule klingt echt interessant :)
    Ich finde das Buch von Lauren Conrad echt schön zum ansehen, weil viele schöne Fotos von ihr und ihrer Kleidung drin sind. Aber inhaltlich gesehen finde ich es ein wenig "überflüssig". Die meisten Tipps kennt man schon. Es ist halt die Frage ob du das Buch nur als Inspiration haben möchtest oder um wirklich was darus zu lernen. Ich hoffe ich konnte dir helfen! Fini von http://bbirdyyy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön!!! :)

    Lieben Gruß, Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Modeschule?? Klingt ja mega geil! Viel Spaß noch

    AntwortenLöschen